Back
Tokat Kilim
1,44/2,74 m Ausgang 19. J.H. 
Ein Kelim der in seiner Charakteristik an Gebetskelims Nordostanatoliens erinnert, der sich aber durch seine Größe und seine Ausrichtung zu den Schmalseiten von ihnen unterscheidet. Auch  ...
Tokat Kilim
1,44/2,74 m Ausgang 19. J.H. 
Ein Kelim der in seiner Charakteristik an Gebetskelims Nordostanatoliens erinnert, der sich aber durch seine Größe und seine Ausrichtung zu den Schmalseiten von ihnen unterscheidet. Auch  ...
Tokat Kilim
1,44/2,74 m Ausgang 19. J.H. 
Ein Kelim der in seiner Charakteristik an Gebetskelims Nordostanatoliens erinnert, der sich aber durch seine Größe und seine Ausrichtung zu den Schmalseiten von ihnen unterscheidet. Auch  ...
Tokat Kilim
1,44/2,74 m Ausgang 19. J.H. 
Ein Kelim der in seiner Charakteristik an Gebetskelims Nordostanatoliens erinnert, der sich aber durch seine Größe und seine Ausrichtung zu den Schmalseiten von ihnen unterscheidet. Auch  ...
Tokat Kilim
1,44/2,74 m Ausgang 19. J.H. 
Ein Kelim der in seiner Charakteristik an Gebetskelims Nordostanatoliens erinnert, der sich aber durch seine Größe und seine Ausrichtung zu den Schmalseiten von ihnen unterscheidet. Auch  ...
Tokat Kilim
1,44/2,74 m Ausgang 19. J.H. 
Ein Kelim der in seiner Charakteristik an Gebetskelims Nordostanatoliens erinnert, der sich aber durch seine Größe und seine Ausrichtung zu den Schmalseiten von ihnen unterscheidet. Auch  ...
Tokat Kilim 1,44/2,74 m Ausgang 19. j.h. Ein Kelim der in seiner Charakteristik an Gebetskelims Nordostanatoliens erinnert, der sich aber durch seine Größe und seine Ausrichtung zu den Schmalseiten von ihnen unterscheidet. Auch die gewählten Farben belegen, dass es sich nicht um ein west- oder südanatolisches Exemplar handeln kann. Zum Aufbau von außen nach innen: Den Anfang macht eine reziproke rot-blaue Wellenranke, die mit Doppelhaken geschmückt ist. Dann folgt ein umlaufender, mit Stufenhexagonen und Rauten belegter heller Streifen. Ein ziegelrotes Band umfasst das Feld. Auf den Grundlinien des sehr schmalen Feldes stehen je ein blauer Weltenberg, oder sind es Nischen? Die Mitte wird durch einen Lebensbaum geschmückt. Die Grenze zwischen den Hauptmotiven markieren „laufende Hund“ Motive. Viele kleine bekannte Webmotive füllen die Flächen. Dieser Kelim ist ein Beleg dafür, dass auch späte Exemplare aus einer Region die z. z. nicht gerade in ist, einen eigentümlichen Reiz ausüben können. Bei der Frage warum, muss man auf die ausgewogene Hell-Dunkelverteilung hinweisen und die vorherrschende, warme ziegelrote Farbe. Jedenfalls ein Kelim den es zu erhalten lohnt. Tokat Material / Struktur: Kette und Schuss in Wolle. Schussreps. Feine Webstruktur. Gebrauchsschäden, auf Leinen montiert. Farben: Ziegelrot, hell-lachsfarben, verblasstes Grün, dunkelblau, hellblau, braun, beige, wollweiß (8). aubergine, schwarz, wollweiß (12) vergleich / Literatur: Ein direkter Vergleich wurde nicht gefunden. Ähnlichkeien jedoch bestehen z.B. „Kilim“, Catalog No. 1 von Erbek, Nr. 98.
price:  Sold Thanks