Back
Konia / Kecimuhsine Kilim
1,25/2,60 m UM 1800

Ein sehr alter, einteiliger Streifen-kelim, dessen Fläche von neun Streifenfeldern und vier schmalen braunen Streifen geordnet wird. Jedes Streifenfeld ist zweifarbig und besteht aus vier breiteren  ...
Konia / Kecimuhsine Kilim
1,25/2,60 m UM 1800

Ein sehr alter, einteiliger Streifen-kelim, dessen Fläche von neun Streifenfeldern und vier schmalen braunen Streifen geordnet wird. Jedes Streifenfeld ist zweifarbig und besteht aus vier breiteren  ...
Konia / Kecimuhsine Kilim
1,25/2,60 m UM 1800

Ein sehr alter, einteiliger Streifen-kelim, dessen Fläche von neun Streifenfeldern und vier schmalen braunen Streifen geordnet wird. Jedes Streifenfeld ist zweifarbig und besteht aus vier breiteren  ...
Konia / Kecimuhsine Kilim
1,25/2,60 m UM 1800

Ein sehr alter, einteiliger Streifen-kelim, dessen Fläche von neun Streifenfeldern und vier schmalen braunen Streifen geordnet wird. Jedes Streifenfeld ist zweifarbig und besteht aus vier breiteren  ...
Konia / Kecimuhsine Kilim
1,25/2,60 m UM 1800

Ein sehr alter, einteiliger Streifen-kelim, dessen Fläche von neun Streifenfeldern und vier schmalen braunen Streifen geordnet wird. Jedes Streifenfeld ist zweifarbig und besteht aus vier breiteren  ...
Konia / Kecimuhsine Kilim 1,25/2,60 m um 1800 Ein sehr alter, einteiliger Streifen-kelim, dessen Fläche von neun Streifenfeldern und vier schmalen braunen Streifen geordnet wird. Jedes Streifenfeld ist zweifarbig und besteht aus vier breiteren Streifen und acht schmalen in zwei Farben. Einige Felder weichen von dieser Systematik ab. Eine Farbordnung ist nicht erkennbar. Es ist immer wieder überraschend wie Weberinnen vor langer Zeit mit ganz sparsamen Mitteln Alltagsgegenstände gestaltet haben. Das Bild wird vom Rot-Blau-Rhythmus seiner 140 Streifen und den beiden hellen Partien bestimmt. Der Kelim hat seine hohe Farbqualität über ca. 200 Jahre erhalten und wirkt immer noch frisch und lebendig. Material / Struktur: Kette und Schuss in Wolle. Schussreps, dichte und feste Webstruktur. Braun, teilweise korridiert, Feld- und Randschäden, auf Leinen montiert. Farben: Drei Rottöne, zwei Blautöne, bläuliches grün, gelb, braun, wollweiß (10). vergleich / Literatur: „Streifenkelim“, Arwed Tomm, Nr. 29
price:  POR